Unser neuestes Haustier: Die Stromsparschweinchen-Katze ­čÉ▒

Geht es euch auch so, dass ihr Tag f├╝r Tag gebannt die Nachrichten zu den neuesten Entwicklungen in der Welt verfolgt und jedes Mal danach ein mulmiges Gef├╝hl im Bauch oder sogar Besorgnis zur├╝ckbleibt und man gar nicht so richtig wei├č, wie man sich verhalten soll? Uns passiert das auf jeden Fall fast t├Ąglich. Aber weil wir versuchen wollen, uns davon nicht runterziehen zu lassen, m├Âchte ich eine s├╝├če Idee mit euch teilen, die wir zum Thema Strom sparen eingef├╝hrt haben: Die Stromsparschweinchen-Katze┬á­čÉ▒

Bei einer Sache sind wir uns denke ich einig: Jeder ÔÇô egal ob Privatperson oder Industrie - sollte so viel Energie und Ressourcen sparen, wie es geht. Nicht nur in der aktuell politisch angespannten Situation oder weil Benzin, Strom, Gas, ├ľl etc. immer teuer werden, sondern prinzipiell aus R├╝cksicht auf unsere Umwelt. Und wie das geht, verraten euch schon unz├Ąhlige andere Artikel im Internet. Deshalb m├Âchte ich hier nicht den n├Ąchsten Beitrag mit allgemeinen Stromspartipps schreiben davon gibt es genug. Stattdessen, geht es hier um Folgendes: Was tun, wenn die Theorie bekannt ist, aber die Umsetzung noch nicht ganz klappt?

Nehmen wir das Beispiel Licht ausschalten. Nervt es dich auch so, wenn du durchs Haus gehst und irgendjemand hat mal wieder unn├Âtigerweise das Licht angelassen und du machst es aus? Mich hat es total genervt, bis ich mir folgendes ├╝berlegt habe: Unsere Stromsparschweinchen-Katze ­čÉ▒. Wenn jetzt jemand unn├Âtigerweise das Licht anl├Ąsst und ÔÇ×erwischtÔÇť wird, muss der/diejenige 1 Euro in die Spardose werfen (Finja ÔÇ×nurÔÇť 50 Cent, da sie als Sch├╝lerin bisher kein eigenes Geld verdient, sondern auf ihr Taschengeld zugreifen m├╝sste ... m├╝sste, denn bisher war sie es noch kein einziges Mal ­čśë). Und jetzt ratet mal, wer als erstes Geld rein werfen musste. Genau ÔÇô ICH. Was hatten die anderen einen Spa├č dabei, mich als ersten ├ťbelt├Ąter zu entlarven ­čśü

Die Idee hinter dem Sparschweinchen ist, dass es f├╝r Stromnachzahlungen genutzt werden k├Ânnte. Allerdings glaube und hoffe ich nat├╝rlich, dass wir mit Unterst├╝tzung unseres Sparschweinchens noch stromsparsamer werden, so dass wir nicht nachzahlen m├╝ssen. Mal schauen, ob diese Rechnung aufgehtÔÇŽ

Habt ihr auch ├Ąhnliche Ideen wie unser Stromsparschweinchen? Oder wollt ihr doch lieber noch ein paar konkretere Stromspartipps haben? Dann schreibt einen Kommentar oder eine E-Mail an info@gruenergedanke.de und wir gestalten das n├Ąchste Blog-Thema genau nach euren W├╝nschen.

Schreib einen Kommentar

Alle Kommentare werden ├╝berpr├╝ft bevor sie ver├Âffentlicht werden